Unternehmen in die Lage zu versetzen, nachhaltig zu wirtschaften, indem sie ökologische Erkenntnisse in positive Geschäftsergebnisse umwandeln – das ist die Mission des Berliner Greentechs Plan A. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Start-up eine SaaS-Plattform entwickelt, mit der Unternehmen ihre Treibhausgas-Emissionen berechnen und anschließend mithilfe individueller Dekarbonisierungspläne schrittweise reduzieren können – beides konform international anerkannter, wissenschaftlicher Standards und Methodiken. Das wurde nun offiziell vom TÜV Rheinland geprüft und zertifiziert.

Plan A-Plattform: Akkurat berechnen, nachhaltig reduzieren

Um den ökologischen Fußabdruck von Unternehmen so akkurat wie möglich zu berechnen, folgt Plan As „Carbon Accounting und ESG Management”-Plattform der Methodik des international anerkannten „Greenhouse Gas Protocol”-Standards. Die Software erhebt die erforderlichen Unternehmensdaten über alle relevanten Emissionsbereiche (Scopes 1, 2 und 3) hinweg und führt sie mit entsprechenden nationalen Emissionsfaktoren zusammen. Daraus leitet die Applikation konkrete Emissionsangaben ab und überwacht sie im Laufe der Zeit, um Fortschritte zu visualisieren und sie mit den Benchmarks der Branche bzw. den im Pariser Abkommen verankerten Zielen zu vergleichen.

Plan A ist der festen Überzeugung, dass es nicht ausreicht, nur den aktuellen ökologischen Fußabdruck sichtbar zu machen. Stattdessen hilft die Software-Engine Unternehmen aktiv dabei, Paris-konforme Netto-Null-Ziele festzulegen und diese mit Hilfe von mehr als 1.000 Dekarbonisierungslösungen und -aktivitäten sowie durch ein Netzwerk von Dienstleistern und Nachhaltigkeitsexperten zu erreichen. Die Lösungen basieren dabei auf dem unternehmenseigenen Emissionsprofil und setzen direkt an den Indikatoren mit dem größten Reduktionspotential an.

Um höchsten Standards zu entsprechen, werden sämtliche Emissionsberechnungen und vorgeschlagenen Dekarbonisierungsmaßnahmen von Plan As Carbon-Accounting-Team entwickelt. Dieses besteht aus internationalen Wissenschaftlern, Forschern und Experten für Emissionsbilanzierung, Kohlenstoffreduktion, Nachhaltigkeits- und Lebenszyklusanalyse.

Lubomila Jordanova, CEO von Plan A: „Wir sind unheimlich stolz auf diese Zertifizierung durch den TÜV Rheinland. Die Transformation hin zu einer nachhaltigen Wirtschaft ist unbestritten eine der drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Deshalb haben wir bei der Entwicklung unserer SaaS-Plattform größten Wert darauf gelegt, dass die Emissionsberechnungen und Dekarbonisierungspläne international anerkannten und höchsten wissenschaftlichen Standards und Methodiken entsprechen. Dies nun schwarz auf weiß von einem der weltweit führenden Prüfdienstleister zertifiziert bekommen zu haben, bestätigt einmal mehr die Richtigkeit unseres einzigartigen Ansatzes.”

Susanne Dunschen, Nachhaltigkeitsexpertin bei TÜV Rheinland: „Wir haben mit Plan A im Rahmen der Zertifizierung ihrer CCF-Berechnungsmethode zusammengearbeitet und haben die reibungslose Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten und qualifizierten Team von Experten für Corporate Emission Accounting sehr genossen.”