„Stress war im wahrsten Sinne des Wortes vorprogrammiert“, fasst CSA-Vorstand und Mitorganisator Joe Pichlmayr mit einem Augenzwinkern das spannende Finale der diesjährigen 8. EuropeanCyberSecurityChallenge (ECSC2022) zusammen.

Zwei Tage lang ging es am 14. und 15. September zwischen 330 höchst talentierten und motivierten Cyber-Security-Talenten um Netzwerk- und Systemkenntnisse, Cryptographie und Steganographie, Reverse Engineering und Exploitation-Know-how, Hardware-Hacking sowie Web-, Mobile- und Wireless-Security. Beim Attack&Defense-Szenario, der Königsdisziplin, mussten die Finalist*innen zeitgleich ihre eigenen Netzwerke absichern und die der anderen Teams hacken.

Die Sieger-Teams der EuropeanCyberSecurityChallenge 2022

Als Sieger der ECSC2022 ging schließlich das großartige Team Dänemark hervor, das sowohl bei den Aufgaben im Jeopardy-Format als auch im Attack&Defense-Szenario die beste Wertung erzielte. Das Team Deutschland erreichte mit Stärken im Attack&Defense-Szenario den ausgezeichneten 2. Platz, während das Team Frankreich vor allem bei den Aufgaben im Jeopardy-Format punktete und es in der Gesamtwertung auf den dritten Platz schaffte. Das Team Austria als diesjähriges Gastgeberland schaffte es auf Platz 10 und damit unter die Top 10 der insgesamt 33 angetretenen Teams.

Neben 29 europäischen Nationen nahmen auch vier Gast-Teams an der ECSC2022 teil. Team Canada erreichte den tollen 13. Platz, das Team USA schaffte es auf Platz 15 und die Teams Israel und Vereinigte Arabische Emirate landeten nacheinander auf Platz 29 und 30.

„Verlierer gibt es bei der ECSC ohnehin nicht“, so Cyber-Security-Evangelist Joe Pichlmayr: „Mit der Qualifikation aus über 18.000 Schüler*innen und Student*innen haben die Teilnehmer*innen bereits eindeutig ihr Talent und ihr Fachwissen bewiesen.“ Die Teilnahme an der Qualifikation sei auch ein toller Einstieg in eine mögliche Cyber-Security-Laufbahn: „Wer sich hier behaupten kann und es sogar ins Finale schafft, hat sehr gute Karten – auch auf dem Job-Markt, wo sich unsere Finalist*innen ihren Traumjob im wahrsten Sinn des Wortes aussuchen können.“

Bildquellen

  • Dänemark gewinnt den ECSC 2022: CSA