Nach mehr als sieben Jahren erfolgreicher technischer Leitung der 18 Anlagen der EEW Energy vom Waste GmbH (EEW) hat Karl-Heinz Müller (61) zum 1. Oktober 2020 sein Aufgabengebiet und seine Funktion als Chief Operating Officer der EEW an Dr. Joachim Manns (55) übergeben.

Jürgen Rauen, Vorsitzender des Aufsichtsrates der EEW:

„Seit 2013 hat Herr Karl-Heinz Müller erfolgreich dazu beigetragen, die führende Position der EEW auf dem deutschen, dem niederländischen und luxemburgischen Markt für thermische Abfallentsorgung nicht nur zu behaupten, sondern auch auszubauen. Dafür danke ich ihm im Namen des Gesellschafters, des Aufsichtsrates und der Geschäftsführung sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EEW.

Gleichzeitig ist es mir eine große Freude mit Herrn Dr. Joachim Manns einen versierten und bereits in seinen bisherigen Tätigkeiten sehr erfolgreichen und branchenerfahrenen Technologiemanager als neues Mitglied der EEW-Geschäftsführung begrüßen zu können.

Gemeinsam mit CEO Bernard M. Kemper und CFO Markus Hauck wird Dr. Manns als neuer Chief Operating Officer den zukünftigen Kurs der EEW auf dem nationalen und den internationalen Märkten maßgeblich mitgestalten. Und dabei gemeinsam mit der gesamten Belegschaft der EEW sowie unseren Partnern und Kunden dafür sorgen, dass die die thermische Abfallverwertung als unabdingbarer Teil einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft – auch vor der Herausforderung der Digitalisierung unserer Gesellschaft – ihrer Aufgabe beim Ressourcen- und Klimaschutz gerecht wird.“

Bildquellen

  • Dr. Joachim Manns folgt auf Karl-Heinz Müller als neuer COO: obs/EEW Energy from Waste GmbH/Foto - EEW